Peru Vortrag

Im Rahmen der alle fünf Jahre stattfindenden internationalen Generalversammlung des Kolpingwerkes besuchte Kolping-Diözesanvorsitzender Gerhard Alfranseder im Herbst 2017 Peru. Rund 240 Delegierte aus Europa, Lateinamerika, Afrika und Asien trafen sich in Lima, um den 2012 begonnenen Reformprozess abzuschließen. Sie haben sich dabei zu einer stärkeren ökologischen Verantwortung bekannt. Zudem steht der Kolpingdiözesanverband Passau seit vielen Jahren in freundschaftlichem Kontakt mit dem Partnerland Uruguay. Dazu findet im September 2018 eine 14-tägige Jugendbegegnung im Bistum Passau statt.

Gerhard Alfranseder berichtete am Mittwoch über seine Reise durch Peru und die damit verbundenen Eindrücke und erzählte von vielen interessanten Begegnungen. Die Kolpingsfamilie Vilshofen veranstaltete den Abend im Pfarrzentrum Vilshofen.

Impressionen seiner Reise durch Peru:

Schreibe einen Kommentar