Familien Radtour 2019

Miteinander unterwegs sein –
miteinander Spaß haben –
miteinander Kultur erleben –
miteinander ankommen.

Das ist das Motto unserer jährlichen Familien Radtour oder wie wir es auch nennen RadlKULTour. Dieses Mal führte die Strecke auf 3 Tagestouren von Vilshofen aus auf dem Vilsradweg nach Eichendorf und dann über den Vilstalstausee zur ersten Übernachtung in Frontenhausen.

Am nächsten Tag ging es nach Vilsbiburg und dann auf dem Vils-Rott-Radweg und dem Rottalradweg bis Massing. Unser Quartier schlugen wir dann in Eggenfelden auf.

Auf dem Rottalradweg am Rottauensee vorbei machten wir uns dann am dritten Tag auf den Nach-Hause Weg über Berg und Tal nach Mariakirchen. Dort stärkten wir uns noch bevor es entlang der Vils entgültig nach Hause ging.

Das Titelbild entstand übrigens am berühmten Franz-Eberhofer-Kreisel bei Frontenhausen und es soll einen Teilnehmer gegeben haben, der mit dem Rad mehrfach um den Kreisel gerast ist, wie der Franz Eberhofer mit dem Polizeiwagen 😉

RadlKULTour 2018

Zur RadlKULTour 2018 ging es am ersten Tag mit dem Fahrrad nach Passau und von dort mit dem „Radtramper“ bis Traismauer. Der Radtramper ist ein Zug speziell für Ausflügler und Radlfahrer der einmal am Tag von Wien nach Passau und wieder zurück fährt.

Am zweiten Tag ging die Tour per Fahrrad dann weiter an der Donau bis Wien.

Der dritte Tag war für die Erholung, Entspannung und ein wenig Kultur reserviert, bevor wir uns am vierten Tag wieder mit dem Radtramper auf den Nachhause Weg machten.

 

Bilder: Abendessen in Wien, Hundertwasser Kraftwerk, Hundertwasser Schiff, Zentralfriedhof.

RadlKULTour

Die 4. Kolping RadlKULTour der Kolpingsfamilie Vilshofen führte uns nach Passau, dann den Inn aufwärts über Reichersberg nach Marktl und von dort zurück nach Vilshofen.
Neben dem Sport konnten wir auch Kultur und viel Natur genießen. Natürlich kam auch die Geselligkeit nicht zur kurz. So ist´s, wenn Kolping Radl fährt.