Nikolausaktion 2019

Die Nikolausaktion 2019 war wieder eine tolle Gemeinschaftsleistung. Einige Nikoläuse machten sich auch auf den Weg zur Nikolauswallfahrt nach Altötting.

Andreas Kindermann berichtet darüber:

Manchmal, da ist es dieser kurze besondere Moment, der das Leben eines Nikolaus so bedeutsam macht:
Kinder bekommen via Nikolaus positive und wertschätzende Dinge gesagt, die sie sonst das ganze Jahr nicht hören.
Manchmal, da muss der Nikolaus auch in die Knie gehen, weil jetzt Schwieriges vertrauensvoll besprochen wird.
So einiges wird ihm direkt „in die Hand versprochen“ – das ist dann ein ganz besonderer Moment.
Nikoläuse stehen bei Lebenswenden markierend bereit: Schnullerabgabe, Kindergarteneintritt, Schuleintritt, Übertritt…..
Nikoläuse dürfen (auf Wunsch von Mama und Oma) einen Gruß vom gerade erst verstorbenen Opa im Himmel ausrichten und sagen, dass es ihm gut geht und er auf sie aufpasst.
Nikoläuse werden konfrontiert mit Glanzmomenten und Grenzsituationen in der Erziehung.
Deshalb ist es gut, dass Nikoläuse ihre Aufgabe ernst nehmen.
Manche tun dies, indem sie sich auf Nikolauswallfahrt begeben.
Ein paar Vilshofener Nikoläuse und der Kößlarner Nikolaus gehen heute auf Wallfahrt. Sie beginnt vor der Figur des Nikolaus in der Wallfahrtskirche in Kößlarn und mündet ein in die große bayerische Nikolauswallfahrt in Altötting.

Bedenkenträger sagen: aber es gibt doch nur einen!
Das stimmt.
Aber er hat immer noch ganz viele Hände, um die Welt im Dezember heller zu machen 😉

Nikolausaktion und Wallfahrt 2018

Bis zu acht Nikoläuse am Abend,
ebensoviele Krampusse,
Fahrer,
ein fabelhaftes Organisationsteam,
und
über 100 besuchte Familien,
zahlreiche Vereine, Kindergärten, Schulen, Altenheim, Krankenhaus und andere Einrichtungen.
….. die Nikolaus-Saison in Vilshofen neigt sich dem Ende zu.

Erstmals sind 5 Vilshofener Nikoläuse und eine sehr hilfsbereite „Nikola“ aufgebrochen, um an der Nikolauswallfahrt in Altötting teilzunehmen.

Der Höhepunkt des sehr stimmungsvollen Nachmittags war das Gebet mit Stiftspropst Günther Mandl vor dem Gnadenbild.

Und wer dann als Nikolaus durch die Menschenmenge auf dem Altöttinger Christkindlmarkts ging, der durfte sie spüren, die Magie des großen Weihnachtsbotschafters Nikolaus und seine immer immer neue Botschaft:
Freu dich,
denn das Gute
ist näher als du denkst!

Danke Julia und Stefan für Fahrt und Organisation

Text und Bilder: Andreas Kindermann

Nikolaus

Der Nikolaus ist wieder unterwegs. Einen haben wir gerade noch schnell fotografieren können, bevor er zu den Kindern aufgebrochen ist.

Die Nikolausaktion unserer Kolpingsfamilie ist jedes Jahr eine große Veranstaltung der Kolpingsfamilie. Über 100 Familien und mancher Vereine werden besucht.

Mehr Info

Projekt Kilimahewa

Herzliche Einladung am Montag, den 25.9.17 findet um 19:00 Uhr der Vortrag von Herrn Zillinger über das Projekt Kilimahewa/Tansania im Pfarrzentrum statt.

Ein Teil der Einnahmen aus der Nikolausaktion im Jahre 2016 ging an das Vilshofener Projekt Kilimahewa in Tansania. Langjähriges Kolpingmitglied Egon Zillinger engagiert sich seit langem in diesem Hilfsprojekt. Er erzählt uns von seinen Reisen dorthin und stellt uns das Projekt vor, welches seine Wurzeln in der Missionsarbeit der Benediktiner im Kloster Schweiklberg hat. Bruder Markus Forster ist noch heute Hauptansprechpartner dort. Aus den Spenden werden Krankenhäuser, Heime, Kindergärten, Schulen u.v.a.m geplant, Arbeitsplätze werden vor Ort geschaffen und finanziert.