Kulturtage in Vilshofen

Unser Kolping Diözesanverband Passau besucht uns im Rahmen seiner Veranstaltung „Kulturtage“. Das ist uns eine große Ehre und Freude 🙂

Der Diözesanverband schreibt über uns:

Seit 2013 lässt die Kolpingsfamilie Vilshofen
ihre alte Theatertradition wieder aufleben.
Das Besondere am Vilshofener Kolpingtheater
ist, dass Andreas Kindermann jedes Jahr
dem Theaterensemble ein neues Stück auf
den Leib schreibt, das den Zuschauern nicht
nur einen unterhaltsamen Abend bietet, sondern
immer auch ein gesellschaftliches Thema
mit Humor und Tiefgang behandelt. Ein
richtiges Kolping-Theater eben…
Bei den Theateraufführung wird auch jedes
Mal ein Joseph-Groll-Pils ausgeschenkt. Josef
Groll – ein gebürtiger Vilshofener und gleicher
Jahrgang wie Adolph Kolping – hat im
Jahre 1842 in Pilsen ein hervorragendes Bier
gebraut, das seitdem in aller Welt bestens bekannt
ist. Seit 2017 gibt es in Vilshofen die
BierUnterwelten. Diese laden ein, auf Entdeckungsreise
des Pils-Erfinders zu gehen.
Um sich auf das kulturelle Highlight vorzubereiten
treffen sich die Teilnehmer zunächst zu
einem gemeinsamen Abendessen im Hotel
Zollhaus und gehen dann anschließend ins
Pfarrheim, wo die Premiere des Theaterstücks
stattfindet. Anschließend treffen sich die Teilnehmer
mit Verantwortlichen der Kolpingsfamilie,
um über das Theaterstück zu informieren.
Abgeschlossen werden die Kulturtage
mit einem Besuch des Klosters Schweiklberg.

Link zum Flyer und Programm

Schreibe einen Kommentar