Die Kolpingsfamilie auf dem Granitweg

Die Kolpingsfamile Vilshofen wanderte gestern auf dem Granitweg auf den Spuren der Geschichte. „Herumführer“ Heinz Kehrer, so wie er sich selber nennt, gelang es hervorragend nicht nur die steinernen und stählernen Zeitzeugen zu erklären, sondern er führte uns auch emotional in die Lebenssituation unserer Vorfahren, die im Steinbruch schufteten und deren Lebenserwartung höchstens 40 Jahre waren. Als unerwartetes Highlight war für unsere Kolpingkids, als sie einen Feuersalamander entdeckten! An der Barbara Kapelle stärkten wir uns bei einem kleinen Picknick, dann machten wir uns auf dem Rückweg und waren beeindruckt von der Führung und dass wir, als Einheimische, oft doch noch so wenig wissen aus der Geschichte unserer Heimat und unserer Vorfahren.

 

Schreibe einen Kommentar